update.basiswissen

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Vortrag "Sind Gene giftig?"

E-Mail Drucken PDF

Giftige Gene?

Wie sicher ist die Grüne Gentechnik?

Dieser Vortrag wurde von 45 Personen besucht. 

Wann: Freitag, 25. 4. 2014 , 19 Uhr 30

Wo: Bad Zell, Neue Mittelschule, Musiksaal.
4283 Bad Zell, Schulstraße 4.

Seit zwei Jahrzehnten können wir das Erbgut von Nutzpflanzen gezielt verändern um diese für unsere Bedürfnisse zu optimieren. 
Auch in Österreich kursiert tonnenweise gentechnisch verändertes Futtermittel und die Diskussionen über die Genehmigung des 
Anbaus reißen nicht ab. Dreizehn Prozent der globalen Anbaufläche sind mittlerweile
mit gentechnisch modifizierten Nutzpflanzen besetzt.

Ist es ein wünschenswerter Trend oder bedenklich?

Wie funktioniert Gentechnik?

Rechtfertigt der Nutzen etwaige Risiken?

Wie steht es um Resistenzbildung, Pestizideinsatz, Ertrag und Einkommensveränderungen?

Und was hat es mit dieser Studie auf sich, bei der zwei Jahre lang Gen-Mais an Ratten verfüttert wurde?

Der Vortrag diskutiert die Streitpunkte zum Thema Grüne Gentechnik auf Grundlage der aktuellen wissenschaftlichen Datenlage.


Referent:
Martin Moder ist Molekularbiologe und schreibt derzeit seine Masterarbeit in der Krebs-Grundlagenforschung.

Darüber hinaus ist er seit 2012 Tutor bei „Open Science“ und Mitglied in der Gesellschaft für kritisches Denken.

Übrigens, Martin wurde Erster nationaler Slam Champion“ und wirdim Juni Österreich beimErsten Slam-Europafinale“ in
Kopenhagen vertreten!

ACHTUNG: Aus technischen Gründen leider kein Audiofile!